stallgespräche auf see – heute im centralpalast

„Centralpalast“ hat Dietrich Enk seinen liebevoll sanierten Stötteritzer Festsaal getauft und das kann durchaus als Reminiszenz an das Centraltheater verstanden werden. Jetzt gibt es hier – leider etwas ungünstig in Konkurrenz zur euro-scene – ein kleines Herbstfestival und dabei ein – nein, eigentlich gleich drei bis fünf – Wiedersehen …

ear_Milliarden

Endlich wieder in Leipzig: Am 6. November geben die beiden ear-Jungens (Günther Harder, Ex-CT-Spieler und jetzt am Schauspiel Hannover, und Raphael Tschernuth) ein Doppelkonzert mit Milliarden, der Band von Ben Hartmann.

Sechs Alben haben ear in den letzten 13 Jahre veröffentlicht. Der ganz eigene ear-Sound begeistert live in energiegeladener Akustikversion noch einmal ganz anders als auf CD. Man denke an die wunderbaren Konzerte in der Skala …

Milliarden waren Support für Ton Steine Scherben, haben gerade ihre Debüt-EP Kokain & Himbeereis veröffentlicht und arbeiten am ersten Album. In den Songs geht es um Widerspruch und Zerissenheit – eine eigenwillige aber eingängige Mischung aus Text und Ton, die „Popbarrikaden“ errichtet und mit „sperrigen Deutschrock“ wieder einreißt – so der Pressetext. Aber höret selbst:


 


ear & Milliarden, » Centralpalast Stötteritz
18:00 Uhr Einlass
19:00 Uhr Auftritt ear
21:00 Uhr Auftritt MILLIARDEN
Tickets zu 24,20 € im Vorverkauf bei » Tixforgigs und zu 25 € an der Abendkasse


Einen Tag darauf, am 7. November, gibt es eine neue Ausgabe der Stallgespräche. Das Format – erfunden im Centraltheater – war im Sommer schon zu Gast im Panometer. Dieses Mal stechen Clemens Meyer und Gäste – dem Vernehmen nach Sidekick Enrico Meyer, Ex-CT-Dramaturg Johannes Kirsten, Bilder-Installateur Paule Hammer (» Laden für nichts) und Schauspieler und ehemaliges Mitglied des Leipziger Schauspielstudios mit Marineerfahrung, Jonas Steglich – in See und wohl auch Farbe unter die Haut (Live-Tattoo: Sebastian Gögel).
Zum letzten Sommer-Gastspiel im Panometer hat Clemens » detektor.fm unter anderem das Stallgespräch-Format ein bißchen erklärt. Und das Drehbuchschreiben. Und das Gin Tonic trinken. ;)

Selbst ist der Mann: Clemens Meyer malt das Stallgespräche-Plakat.

Selbst ist der Mann: Clemens Meyer malt das Stallgespräche-Plakat.


Stallgespräche DIE RÜCKKEHR oder Eine Seefahrt, die ist lustig
Mit Clemens Meyer und Gästen.
Samstag, 7. November, 19:30 Uhr im Centralpalast
Tickets zu 11 € im Vorverkauf bei » Culton-Ticket