ein kurzfilm, der altersweise chaplin und die stimme von timo weißschnur

Die Begegnung zwischen Vater und Sohn. Der eine entsteht aus dem anderen – der andere ist aus seinem Vater entstanden und auch dieser Film ist einfach entstanden …

… sagt der Macher Lorris Andre Blazejewski: „ohne Drehbuch … einfach nur der Ort – und die zwei Protagonisten„. Die Bilder in padre son vida  erzählen von Liebe, vom Leben, vom Leiden; unterlegt ist das fünfminütige Stück Filmkunst mit – Poetrymash-Besuchern dürfte er noch in Erinnerung sein – einem Auszug aus Charlie Chaplins Rede an seinem 70. Geburtstag – gesprochen von Studio-Schauspiel Leipzig Studiomitglied Timo Weißschnur.
Und jetzt einfach mal wirken lassen: