herbert fritschs ‚elf onkel‘

Herbert Fritsch inszeniert in Leipzig gerade OSCAR (Premiere Anfang Mai), an der Volksbühne feierte am 17. März sein aktueller Film ELF ONKEL Premiere:

„In einem kleinen Land, vermutlich im Norden Europas, ist etwas faul. Ganz vorne Familie Hamlet. Mord und Totschlag, Habgier, Neid, Eifersucht und Intrige sind die Triebfedern einer bedrohten Familie. Hamlet. Um ihn der Milchbruder, das Moormädchen, Kranz und Stern, der Lauscher, die Mutter und der Onkel, der sich vervielfältigt und sich am Ende allgegenwärtig um Hamlet zeigt! „

Mit dabei Thomas Lawinky und Henrike von Kuick aus dem ct-Ensemble.

Im Internet http://www.elfonkel.de und auf Facebook.

Im ZDF Theaterkanal am 3.  und 8. April 2010 um 20.30 Uhr, sowie am 7. und 12. April um 0.20 Uhr.