maybe the last chance: emma rönnebeck ist nochmal dada im centrakabarett

Zum 100. Dada-Jubiläum hatte das Programm im Mai 2016 Premiere und möglicherweise ist es jetzt die letzte Gelegenheit, Meigl Hoffmanns Dada is muss mit Ex-Centraltheater-Spielerin Emma Rönnebeck zu sehen.

Die LVZ schrieb zur Premiere: Großartig etwa, wie Rönnebeck durch die Zuschauerreihen berserkert und Trios „Dadada“ malträtiert. Wie Hoffmann als Hugo-Ball-Pappkostümpapst daher stakt oder mit Maskengesicht und genauesten, verknappten Gesten erstklassig Hans Arps „Kasper ist tot“ deklamiert. Und beinahe rührend ist, wie Dennewitz im Goldglitzerumhang und mit Krone als Karikatur eines „Großkünstlers“ von „bühnendeutschen burgentheatern“ (Jandl) erscheint, aber eigentlich der „Urdadaist“ ist, ein frohgemuter Patriarch des spielerischen Wider-Sinns.
Ein paar Karten gibt es noch. Also wir sind da – Wer noch ;-)?

» Dada is muss!
mit Meigl Hoffmann, Ekkehardt Dennewitz und Emma Rönnebeck
Mittwoch, 1. November, 20 Uhr, Centralkabarett
Tickets zu 12 € im VVK und an der Abendkasse