termine, termine …

Termin Informationen:

  • anna blomeier am schauspiel köln

    In der Halle Kalk des Schauspiels Köln gibt es im April 2 Aufführungen von Juli Zehs SPIELTRIEB in der Kölner Fassung von Jette Steckel und Sybille Meier. Die Hauptrolle spielt ANNA BLOMEIER.

    Die 14jährige Ada ist neu am Bonner Privatgymnasium „Ernst Bloch“. Von der letzten Schule geflogen, weil sie einem älteren Schüler das Nasenbein zertrümmert hat, gilt sie dennoch als hochbegabt, liest, „wie man Stämme in ein Sägewerk schiebt“, ist nicht schön und joggt um ihr Leben. Eine „Urenkelin der Nihilisten“, so versteht sie sich selbst. In einer Welt der moralischen Orientierungslosigkeit und ohne erkennbare Ideale sucht sie nach existenzieller Bedeutung. Endlich findet sie in ihrem neuen Mitschüler Alev einen ebenbürtigen Partner, hochintelligent, jedoch mit der „Kälte und Härte eines Wahnsinnigen“. Tiefer und tiefer geraten sie in den Strudel ihrer Obsessionen und treiben mit ihrem Lehrer Smutek ein perfides Spiel, das schließlich in brutalem Ernst mündet. „Wenn das alles ein Spiel ist, sind wir verloren. Wenn nicht – erst recht.“ Geht es um nichts als „die Befriedigung des Spieltriebs“ oder bleibt immer ein Rest Sehnsucht nach Utopie? Ada und Alev stellen ihre eigenen Regeln auf, in der „das Spiel als letzte uns verbliebene Seinsform“ im Mikrokosmos ausgeschöpft wird. (Schauspiel Köln)

    Premiere war im Frühjahr 2009. Aktuelle Termine: 20. und 21. April jeweils 19:30 Uhr

    Hier gibt es den Trailer zur Inszenierung

Leave a Reply