bericht aus baalin: geschichten, die man versteht, sind nur schlecht erzählt

Es war zu erwarten, dass der Ansturm auf die Karten enorm sein würde. Da kann man von Glück reden, wenn man einen Theaterenthusiasten wie Werner Mattke kennt. Der fährt dann mitten in der Nacht nach Berlin, ist zwei Uhr morgens der erste an der Kasse und bekommt natürlich acht Stunden später auch Karten. Hier nun ein Bericht von der Derniere des Castorfschen Baal.

weiterlesen ...

 

 

 

 

 

 

nicht nur, was ihr wollt – die shakespearetage 2015 in berlin

Nachdem die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft beschlossen hatte, ihre diesjährige Frühjahrstagung in Berlin durchzuführen, konnte man auf ein reichhaltiges Theaterprogramm hoffen. Letztendlich wurden an vier Abenden je drei Inszenierungen im Deutschen Theater und im Berliner Ensemble gezeigt, also sogar zuviel, um alles sehen zu können.

weiterlesen ...