adieu, kritischer blick und badische akribie – volker ballweg verlässt das leipziger schauspiel

Die Stadt Leipzig und Schauspiel-Verwaltungsdirektor Dr. Volker Ballweg haben sich im Hinblick auf den Intendantenwechsel und den … Neuanfang in der Leitung des Leipziger Theaters einvernehmlich über eine Beendigung ihrer Zusammenarbeit verständigt. So lautete am Freitag die knappe Mitteilung der Stadt.

Mit der neuen Spielzeit endete also nicht nur für viele Künstler des Centraltheaters ihre Tätigkeit für das Leipziger Theater, auch Verwaltungsdirektor Dr. Volker Ballweg muss sich nun vom Haus in der Bosestraße verabschieden.

Volker kam im Herbst 2009 als Verwaltungsdirektor ans Centraltheater und ist seitdem für uns – Freundeskreis, Stammtisch & Blog – zu einem unverzichtbaren Freund geworden. Wir trafen ihn auf jeder Premiere im Centraltheater und der Skala und auch zu Repertoirevorstellungen begrüßte er alle herzlich. Hoch anzurechnen ist ihm sein ständiges Bemühen um die sichere Finanzierung des Hauses gerade in den schwierigen Zeiten von Einsparungen und Budgetkürzungen.

Dem Kurpfälzer Ballweg gelingt es nämlich in besonderer Weise, seine beiden Passionen zu vereinen – also die Betriebswirtschaft und die Kultur. (kultur-szene.de)

Volker war ein wichtiger Teil des Centraltheaters  – einer derer, die dieses Team so großartig machten. Mach et joot, du wirst uns fehlen!

Alexander Sense