buchmesse 2012
diese centralspieler lesen uns vor

Am 15. März beginnt die Leipziger Buchmesse. Das aktuelle Webbanner des Lesefestes Leipzig liest zieren passenderweise (Theater)Autor, Talkmaster und ct-Stammtisch Ehrenmitglied Clemens Meyer und Theaterstammgast Werner Mattke. Unter den mehr als 2600 Veranstaltungen haben wir auch eine Handvoll mit centraler Beteiligung entdeckt und wünschen viel Spaß beim Zuhören.

Es liest Birgit Unterweger.

Birgit Unterweger. Foto: Centraltheater Leipzig. Ziemlich krumme Dinger. C. J. Skuse. Chicken House

16. März 2012 | 11 Uhr | Bibliothek Georg Maurer
C. J. Skuse «Ziemlich krumme Dinger»
Ein schnelles Roadmovie, ein anarchischer Coming-of-Age-Roman. Premiere des hochgelobten Debüts.

Es liest Günther Harder.

Rolf Lappert. Pampa Blues. Günther Harder. Foto: Centraltheater Leipzig.

Freitag, 16. März 2012 | 19:30 Uhr | Skala
Rolf Lappert «Pampa Blues»
Der Bestsellerautor Rolf Lappert stellt seinen ersten Jugendroman über den 16-jährigen Ben und das verschlafene Nest Wingroden vor. Robert Stadlober hat das Hörbuch eingelesen und beschreibt Ben als „Ein Holden Caulfield in der Provinz.“ Ein mitreißender Roman in einem filmreifen Setting: Rolf Lappert beschwört eine Schicksalsgemeinschaft aus schrägen Figuren, die ihr Leben in die Hand nehmen. (Eintritt frei)

Es liest Artemis Chalkidou.

Artemis Chalkidou. Foto: Centraltheater Leipzig. Zeruya Shalev: Für den Rest des Lebens.

Samstag, 17. März | 20 Uhr | Ariowitsch-Haus, Zentrum Jüdischer Kultur
Zeruya Shalev «Für den Rest des Lebens»
Zeruya Shalev ist die erfolgreichste Schriftstellerin Israels… Für den Rest des Lebens ist in den für Shalev charakteristischen verschlungenen, aber eleganten Sätzen erzählt. …. Für den Rest des Lebens ist ein Roman über Kinder und darüber, dass die eigene Kindheit erst endet, wenn die Eltern sterben.
Artemis liest den deutschen Text.

Es liest Matthias Hummitzsch.

Das Fräulein von Scuderi. Graphic Novel. Matthias Hummitzsch. Foto: Centraltheater Leipzig.

Samstag, 17. März | 20 Uhr | Buchhandlung an der Thomaskirche
E.T.A. Hoffmann «Das Fräulein von Scuderi»
Alexandra Kardinar und Volker Schlecht, die den Stoff dieses Ur-Krimis der Weltliteratur in eine Graphic Novel verwandelt haben, zeigen die Entstehung des Buches in Bildern.
Matthias liest Ausschnitte aus dem Text.

Es liest Manuel Harder.

Manuel Harder. Foto: Centraltheater Leipzig. Christos Tsiolkas. Nur eine Ohrfeige. Klett-Cotta.

Freitag, 16. März 2012 | 19:30 Uhr | Passage Kinos
Harry Belanfonte in Buch und Film
Lesung aus der Autobiografie «My Song» von Harry Belafonte & Dokumentation «Sing your Song» über den amerikanischen Sänger, Schauspieler und Entertainer. (8 €)

Samstag, 17. März | 21:30 Uhr | Nato Leipzig
Christos Tsiolkas «Nur eine Ohrfeige»
Als Abschluss seiner 2-wöchigen Lesereise präsentiert der Australier Christos Tsiolkas in Leipzig seinen großen Gesellschaftsroman. Englisch-deutsche Lesung.
Manuel liest den deutschen Text.