ein ausgezeichnetes jahresende

187 kleine und mittlere Theater in Deutschland haben sich für den erstmalig ausgelobten Theaterpreis des Bundes für kleine und mittlere Theater beworben, unter den zwölf Gewinnern sind gleich zwei Leipziger Häuser: Das » Theater der Jungen Welt, dass mit …

…. originären Stoffen und vielfältigen Regiehandschriften junge Zuschauer (und Erwachsene!) auch ästhetisch immer wieder herausfordert, sich mit den eigenen widersprüchlichen Gefühlen und Haltungen wie mit den Ambivalenzen der Welt auseinanderzusetzen.

… und das » Figurentheater Westflügel, und damit einen …

… Ort, der der Öffentlichkeit ein bemerkenswert breites Spektrum des nationalen und internationalen Figurentheaters präsentiert. (und nicht nur ein) bemerkenswerter Produktionsort (ist), sondern zu einem Thinktank heutigen Figurentheaters entwickelt (hat).

Neben Ruhm und Ehre winkt jeweils ein ordentliches Preisgeld :-) – Herzlichen Glückwunsch!


Wunderland © Rolf Arnold

Wunderland © Rolf Arnold

Ebenso gratulieren wir dem Jugendclub » Sorry, eh! am Schauspiel Leipzig, dessen aktuelle Inszenierung WUNDERLAND als eine von sechs „bemerkenswerten“ Produktionen zum nächsten Bundestreffen Jugendclubs an Theater  eingeladen worden ist. In Leipzig ist der zweite Abend des Clubs nach Motiven von Gesine Danckwart und unter der Leitung von Yves Hinrichs wieder am 5. und 17. Januar und am 13. Februar zu sehen.