Offener Brief & Demonstration in Berlin

dürfen, können, müssen, sollen – ein paar gedanken zur atlas-debatte, nummeriert

atlas, schauspiel leipzig © Rolf Arnold

© Rolf Arnold

  1. Man sollte gesehen haben, worüber man spricht.
  2. Es ist gut, dass vietnamesisch-deutsche Schicksale endlich erzählt werden.
  3. Die Existenz von atlas hindert niemanden, das Thema auf seine eigene Art zu erzählen.
  4. Die Existenz der Inszenierung hindert niemanden, das Stück auf seine eigene Art zu inszenieren.
  5. Wir müssen über Teilhabe reden – in der Gesellschaft, in den Theatern.
  6. Es ist kein Zeichen von Teilhabe, wenn Schauspieler mit vietnamesischen Background als Vietnamesen besetzt werden.
  7. Adressaten für die Forderung nach Teilhabe sind die Theater, sind – noch zuvor – die Schauspielschulen. Adressat für diese Forderung ist nicht diese Inszenierung, die sehr klug und behutsam Heimat, den Verlust derselben, das Fremdsein und -bleiben, das (Un)sichtbar sein und das Finden einer eigenen Stimme aufgreift.
  8. Sich beschweren, nicht genannt zu sein, können die an den Recherchen für atlas beteiligten Interviewpartner von Thomas Köck. Am besten bei Thomas Köck.
  9. Ein Autor „darf“ über alles schreiben. Wer wollte hier Richter sein?
  10. Ein Regisseur ist in der Wahl seiner künstlerischen Mittel frei.
  11. Die Kunst ist frei.

Und hier die bisherigen Wortbeiträge zur Debatte chronologisch aufsteigend:

» Respektloses Verhalten gegenüber der Kraft der Kunst. Debatte über Theaterstück „Atlas“. Michael Laages, Deutschlandfunk, 10. Juni 2019

» Wir wollen mehr als leere Worte. Eine Antwort deutsch-asiatischer Kulturschaffender auf die Stellungnahme des Schauspiel Leipzig, facebook.com/danthynguyen.artist, 8. Juni 2019

» Vielleicht schaffen wir ja aber doch einen Dialog. Email  von Philipp Preuss an Truong Hong Quang. drtruong.wordpress.com, 7. Juni 2019

» Künstlerin kritisiert Reproduktion von Rassismus. Olivia Hyunsin Kim im Gespräch mit Max Oppel. Deutschlandradio Kultur, 6. Juni 2019

» Natürlich reproduzieren wir keinen Rassismus. Dramaturgin Katja Herlemann antwortet „Atlas“-Kritikern. Deutschlandradio Kultur, 6. Juni 2019

» Die Stellungnahme des Schauspiels Leipzig. facebook.com/schauspielleipzig.fanseite, 6. Juni 2019

» Weiße interpretieren vietnamesische Geschichte. Debatte über kulturelle Aneignung. Falk Schreiber im Gespräch mit Johannes Nichelmann. Deutschlandradio Kultur, 5. Juni 2019

» Wir sind mehr als eure Inspiration. Offener Brief deutsch-asiatischer Kunst- und Kulturschaffender an das Schauspiel Leipzig, das Deutsche Theater Berlin und die Mülheimer Theatertage,  facebook.com/danthynguyen.artist, 4. Juni 2019