mann, frau und lore richter: die neue br-webserie

Er wurde gerade von seiner Freundin verlassen. Warum, weiß er selbst am besten. Sie ist irgendwie die ganze Zeit solo. Mit den Männern ist es mindestens so schlimm wie mit den Jobs. Beides hat eine äußerst absehbare Halbwertszeit. Doch was kann sie denn bitte dafür?

Seit Mittwoch sind die ersten vier Folgen von » Mann/Frau online – vier Dreiminüter um das Leben zweier Großstadtsingles (Lore Richter, den Leipzigern bekannt aus den ersten Centraltheaterspielzeiten und Mirko Lang), die vor allem eines sind: temporeich, pfiffig geschnitten und äußerst unterhaltsam.

20 Episoden sind geplant – sie wechseln Folge für Folge zwischen Mann-Sicht (geschrieben von einem Mann) und Frau-Sicht (erdacht von einer Frau) und sind auch in den Nebenrollen klasse besetzt. Christian Ulmen, der die Serie auch für den Bayerischen Rundfunk produziert hat, ist als kauziger Barkeeper dabei, in weiteren Rollen sind Friedrich Liechtenstein und Collien Ulmen-Fernandes zu sehen.

Folge fünf gibt’s am 12. September.