hartmann verklagt lübbe und jung

Ein neues Kapitel in der Causa Schauspieldefizit: Wie der Kreuzer heute in seiner Online-Ausgabe berichtet, hat Sebastian Hartmann bereits Mitte Dezember Enrico Lübbe und OBM Burkhard Jung wegen Verleumdung angezeigt. Außerdem stellte er eine Anzeige gegen Unbekannt, weil seiner Ansicht nach die Zahlen zu seinem Nachteil manipuliert worden seien.

Theater und Stadt hatten dem Centraltheaterintendanten vorgeworfen, ein Defizit von 400.000 Euro verursacht zu haben. Nachdem der OBM zunächst wider besseren Wissens die Vorwürfe als Faktum bestätigte, soll nun bis März eine externe Prüfung alle Fragen klären.