homburg! – die kleist-festtage in frankfurt/oder

Am 6. Oktober starten in Frankfurt /Oder die » Kleist-Festtage 2015. (Das Festival, das seinen diesjährigen Förderpreis an Lukas Linders » Mann aus Oklahoma verlieh, jenen Stück, dessen Uraufführung das Schauspiel Leipzig besorgte und die natürlich auch während der Festtage gezeigt wird – Leipzig-Premiere ist am 11. Oktober.)

Kleistfesttage2015

Neben Film, Lesung, Konzert und Gastspielen u.a. von den Hamburger Kammerspielen und dem Schauspiel Stuttgart hat sich das Festival den Leipziger Theatermacher und Schauspieler Dov Eric Dorozhkin eingeladen. Der wird frei nach Kleists Drama Prinz Friedrich von Homburg die One-Man-Show – Homburg! – auf bzw. unter die Bühne bringen: Zufälliger Held? Mutiger Soldat? Blinder Patriot? Im Bauch des Theaters, auf der Unterbühne, wollen der Schauspieler Stefan Stern und sein Regisseur herausfinden, wer diese vielschichtige und widersprüchliche Theaterfigur, wer dieser Prinz Friedrich Arthur von Hessen-Homburg eigentlich war.

Dov arbeitete in Leipzig zuletzt als Regisseur mit Jugendlichen; unter anderem auf seinen Erlebnissen beruhte der eindringliche Abend 21 Tage – Aufzeichnungen eines Kriegsheimkehrers, den im Januar 2013 Manuel Harder in der Skala inszenierte. Und wen historische Events nicht schrecken, der ist dem gebürtigen Franzosen vielleicht als Napoleon während der Leipziger Völkerschlachtfestwoche begegnet.

Also: Ein Toitoitoi nach Frankfurt an der Oder!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.