leipzig liest: eine handvoll schauspieler ist mit dabei

Am Donnerstag beginnt die Leipziger Buchmesse und mit ihr das Lesefest Leipzig liest. Wir haben abseits des beeindruckenden Centraltheater-Leseprogramms einige Centralspieler entdeckt, die uns etwas vorlesen – auf der Messe und in der Stadt. Diese ersten beiden sogar im Massagestudio:

Leipzig liest 2013

Leipzig Liest 2013

Sarah Franke & Edgar Eckert …

… sind am Buchmessesonntagabend wieder zu Gast bei LaLita im Waldstraßenviertel und verführen mit einem Reigen aus sinnlichen, frivolen und anzüglichen Kostbarkeiten der Literatur. Während die Gäste entspannt auf Matten und Kissen lümmeln, werden orientalische Häppchen und aromatischer Gewürztee serviert.

Die Plätze sind begrenzt und waren bei der Lesung im Dezember schnell weg, eine Reservierung ist unter Tel. 0341 22 30 735 oder 0176 700 22 349 bzw. per Mail (kontakt@sinnlichemassage.de) möglich.

17. März, 19.30 Uhr // LaLita – Leibnizstr. 16 // Eintritt: 9 €

Dave Eggers: Ein Hologramm für den KönigManuel Harder liest mit Eggers, Brooks & Lansdale

Dave Eggers ist einer der engagiertesten und wagemutigsten US-amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart, sein neues Buch Ein Hologramm für den König ein literarischer Messerwurf ins Herz unserer Zeit. So die Ankündigung von Kiepenheuer & Witsch. Lesung und Gespräch mit Dave Eggers und Manuel Harder, Moderation Dennis Scheck.

14. März 2013, 20:00 Uhr // Bibliotheca Albertina – Beethovenstr. 6  // Eintritt frei

Am Freitag gibt es einen Krimi von Kevin Brooks zu hören, der seinen Privatdetektiv John Craine in Bis es dunkel wird für dessen zweiten Fall nach Hale Island schickt.

15. März, 20 Uhr // Berlitz Sprachschule Leipzig – Petersstraße 32/34 // Eintritt frei

Dunkle Gewässer von Joe R. Lansdale

Am späteren Samstagabend ist Manuel Harder die deutsche Stimme des texanischen Autors Joe R. Lansdale, der mit Dunkle Gewässer eine weibliche Antwort auf Huckleberry Finn präsentiert und eine „Reise ins Herz der Finsternis von Texas im Sound des Südens“ unternimmt. Die Lesung findet im Rahmen der auch sonst sehr interessanten Reihe leipzig.liest.naTo.international statt. Dass unter Mitwirkende auch Kasey Lansdale aufgeführt ist, lässt auf eine musikalische Untermalung schließen. Die Tochter des Autors ist eine in Texas bekannte Countrysängerin.

16. März, 22 Uhr // naTo – Karl-Liebknecht-Str. 46 // Eintritt frei

Matthias Hummitzsch

Susanna Tamaro: Mein Herz ruft deinen NamenÜber fünf Jahre haben die Fans von Susanna Tamaro (Geh, wohin dein Herz dich trägt) auf einen neuen Roman warten müssen. Jetzt präsentiert die italienische Bestsellerautorin mit Mein Herz ruft deinen Namen einen Roman über die Geschichte eines überwältigenden Verlusts – und wie man lernt, damit zu leben. Lesung und Gespräch mit Susanna Tamaro, Matthias Hummitzsch und Moderatorin Paola Barbon.

14. März, 19:30 Uhr // Bibliotheca Albertina – Vortragssaal – Beethovenstr. 6 // Eintritt frei

Peter René Lüdicke …

… ist auf der Messe am Stand der Israelischen Botschaft anzutreffen und liest dort die deutschen Texte des israelischen Schriftstellers, Malers und Journalisten Yoram Kaniuk (1948: Donnerstag, 14. März, 16 Uhr und Freitag, 15. März, 11 Uhr) sowie aus der neue Kurzgeschichtensammlung des Meistererzählers Etgar Keret (Plötzlich klopft es an der Tür, Freitag, 15. März, 14 und 16 Uhr)

Botschaft des Staates Israel – Halle 4 – Stand D400

Artemis Chalkidou …

… leiht ihre Stimme am selben Ort der isrealischen Autorin Nili Landesmann, deren Buch Im Guten wie im Schlechten monatelang die Bestsellerlisten ihres Heimatlandes anführte und nun auch auf Deutsch vorliegt. (15. März, 12 und 15 Uhr und 16. März, 11 Uhr)

Botschaft des Staates Israel – Halle 4 – Stand D400