Blog

geschichten hinter vergessenen mauern – u.a. mit clemens meyer und andreas keller

Enno Seifried ist freischaffender Künstler (am Centraltheater u.a. Musik zu Cocka Hola Company, Videoregie Das Abhandenkommen der Staaten und Fanz 89/09) und hat sich filmisch auf die Suche nach verlorenen Orten in Leipzig begeben – nach seit Jahren leerstehenden Bauwerken, ihren Geschichten und ihren Menschen. Sein komplett durch Crowd-Funding finanzierter Dokumentarfilm «Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost Place Storys aus Leipzig» ist nun auf DVD erschienen und im Juli noch zweimal im Neuen Schauspiel Leipzig zu sehen.

krieg und frieden I – eine kleine presseschau

Noch sind es dreieinhalb Monate bis zur Leipzig Premiere von «Krieg und Frieden». Um die  Wartezeit zu verkürzen (oder die Neugier zu schüren) haben wir ein paar Pressestimmen und Radio- bzw. TV-Beiträge gesammelt. Für die Inszenierungsfotos bedanken wir uns herzlich beim Centraltheater.

«Die Weltgeschichte als chaotisches Zufallsprodukt, dafür interessiert sich Regisseur Hartmann. Wie viel Einfluss haben wir wirklich auf den Lauf der Dinge?».

shakespeare im pott

Jedes Jahr trifft sich Ende April die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft zu ihrer Jahrestagung mit verschiedenen Vorträgen, Workshops und Theaterabenden.  In diesem Jahr fand die Tagung unter dem Thema «Glaube und Zweifel bei Shakespeare» in Bochum statt, mit Ausflügen an die Theater Düsseldorf und Essen. Gelegenheit also, zu schauen, was die Theater im Pott in Sachen Shakespeare zu bieten haben.

filmtipp aktuell

Auch wenn unsere Schauspieler derzeit eher in Recklinghausen als in Leipzig anzutreffen sind, so müssen wir doch nicht […]