Blog

anregend und streitbar – romulus der große in weimar

Friedrich Dürrenmatts „ungeschichtliche Komödie“ Romulus der Große ist selten auf der Bühne zu sehen. Ich kann mich nur an eine Aufführung erinnern, die ich Anfang der 90er Jahre im Neuen Theater Halle besuchte. Nun steht das Stück auf dem Spielplan des Deutschen Nationaltheaters Weimar, Regie: Thomas Dannemann. In der Hauptrolle: Ingolf Müller-Beck. Grund genug für eine Reise nach Thüringen!

arturo ui in weimar – die große ingolf müller-beck show

In Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui beschreibt Bertolt Brecht den Weg Hitlers von den Anfängen der nationalsozialistischen Bewegung in der Weimarer Republik bis zur Annexion Österreichs. Der Hitlerfaschismus hat auch in der Stadt Weimar seine Spuren hinterlassen. Den Besucher führt der Weg vom Bahnhof ins Stadtzentrum vorbei am von den Nazis erbauten Gauforum und vor den Toren der Stadt befindet sich auf dem Ettersberg im ehemaligen Konzentrationslager die Gedenkstätte Buchenwald. Grund genug also, um im Deutschen Nationaltheater Weimar nicht nur Goethe und Schiller, sondern auch Brecht zu spielen. Am Pfingstwochenende hatte Arturo Ui in der Regie von Christoph Mehler Premiere.

wohin gehst du?

Mit Beesenstedt, Nitsch & Fest kommt jetzt der große Abschied in der Bosestraße, im Herbst spielt hier ein neues Ensemble. Zum Glück präsentieren nach und nach die deutschen Theater ihre Spielzeitvorschauen für 2013/14. Welche Centralspieler wir darin schon entdeckt haben, verrät ein Klick in unsere Karte. To be continued …