und dann und kruse: nominiert beim nachtkritik-theatertreffen

Auf nachtkritik.de dürfen wieder die Inszenierungen des Jahres zum virtuellen Theatertreffen gewählt werden. Für maximal zehn der 61 vorgeschlagenen Stücke könnt ihr abstimmen – bis zum 29. Januar.

Manuel Harder in Draussen vor der Tür. Foto: Birgit Hupfeld Rolf Arnold.

Fotos: Birgit Hupfeld / Rolf Arnold

Erfreulich eins: Unter den ganzen großen Namen und Häusern ist auch die Leipziger Diskothek vertreten. Nominiert ist, völlig verdient, … tadamm … Und dann in der Regie von Claudia Bauer!
Erfreulich zwei: Ebenfalls unter den Kandidaten und genauso verdient, der wunderbare Borchert-Kruse-Abend mit Manuel Harder und Linda Pöppel vom Schauspiel Frankfurt.

Hierlang geht es zur Abstimmung!