rostige träume auf der baustelle

Auf einer Baustelle rechnet man ja gemeinhin mit rostigen, nicht aber mit derart musikalischen Maschinenteilen. Für das Rusted Dream Machine Konzert am Mittwochabend in der Baustelle des Schauspiels aber haben sich die Leipziger Musiker Franziska Jakobi und Tanja und Steffen Petzold zusammengefunden und lassen mit Klavier, Gitarre, Ukulele, Steeldrum, Melodika, Akkordeon, Mundharmonika und vor allem mit viel Leidenschaft und Herzblut ganz eigene, unverwechselbare Versionen ihrer Lieblingssongs entstehen.

Franziska Jakobi arbeitet seit zwei Jahren am Schauspiel Leipzig und ist unter anderem mitverantwortlich für den Club Ü31. Die Frau spielt neben Klavier und Dudelsack alles, was sie in die Finger bekommt und stand schon 16jährig mit eigenen Songs auf der Bühne. Steffen Petzold ist das Gesicht, dem ihr im Theater zuerst allererst begegnet: Der nette Mann am Einlass und der, der nach Premierenpartys die Tür hinter euch zuschließt. Bei ihm dreht sich seit 20 Jahren alles um Musik, er spielt in verschiedenen Bands und macht u.a. für das TheaterPack Bühnenmusik. Für seine Schwester Tanja – sonst bei verschiedenen Theaterprojekten auf und hinter der Bühne – ist Rusted Dream Machine schon deshalb die beste Idee überhaupt, weil sie mit ihrem Bruder gemeinsam Musik machen kann.

Rusted Dream Machine sind Franziska Jacobi und Tanja und Steffen Petzold. © Jennifer Ressel

Rusted Dream Machine sind Franziska Jacobi und Tanja und Steffen Petzold. © Jennifer Ressel

Als Gäste sind Claudia Herold (Neues Schauspiel Leipzig, Cello) und Clemens Voigt (Percussion) dabei und ganz zum Schluss gibt es noch einen Special Guest: John Banse – Familienmitglied bei den Scherben und Rio Reiser Kamerad der ersten Stunde – gibt sich die Ehre und wird zusammen mit den anderen rostigen Träumern ein paar seiner Lieder spielen.

Ein Abend, an dem jeder Song ganz viele Geschichten erzählt, in die Musiker und Zuhörer eintauchen, um für ein paar Stunden einen wunderschönen gemeinsamen Traum träumen …

Appetit holen könnt ihr euch bei » Soundcloud, gegessen wird Mittwoch, 18. Juni, auf der Baustelle. Um acht. Bis dahin ;)