Leipzig Liest | 5 aus 3500

studio schauspiel leipzig, alina heipe, brasch & keller und donis auf der buchmesse

Fünf aus dreitausendfünfhundert: Auf der Buchmesse trefft ihr neben Büchern auch ein paar Schauspieler. Und unseren Lieblings-DJ.

Szenische Lesung Genet & das Schauspielstudio

Schauspiel-Leipzig Dramaturg Matthias Döpke bringt „Das Bagno/Le Bagne“ von Jean Genet als Szenische Lesung – und damit sozusagen als deutsche Erstaufführung – auf die Bühne. Es lesen/spielen Tobias Amoriello, Julian Kluge, Friedrich Steinlein und Nicole Widera aus dem Leipziger Schauspielstudio. Bei der Abendveranstaltung in den Cammerspielen gibt es danach noch ein Gespräch mit der Verlegerin Katharina E. Meyer, die dieses Werk in einem Dramenband erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht hat.


23. März 2019, 15:30 Uhr
Forum DIE UNABHÄNGIGEN Halle 5, Stand H309
23. März 2019, 19 Uhr
Cammerspiele Leipzig, Kochstraße 132

Leipzig liest_Jean Genet © Merlin Verlag

Leipzig liest_Jean Genet © Merlin Verlag



Das tschechische Theater der Gegenwart

Arnošt Goldflam / David Drábek: Was steht auf dem Repertoire?
Was verbirgt sich hinter dem aktuellen tschechischen Theater? Was steht auf dem Repertoire? Was ist „in“, was ist „out“? Darüber diskutieren Arnošt Goldflam und David Drábek, Autoren mit reicher Erfahrung und Praxis, Schriftsteller und Regisseure vieler Theaterstücke.

Von Tieren, Menschen und Masochisten – ein Abend mit tschechischer Gegenwartsdramatik
Präsentation deutschsprachiger Publikationen, die im Jahr 2018 herausgegeben wurden und Leseinszenierung des Theaterstückes „Job Interviews (Vera)“, an welcher sich der Autor selbst beteiligt.

23. März 2019, 18:30 Uhr
Diskothek, Schauspiel Leipzig, Eintritt frei
» Mehr Infos



Lesung. Marion Brasch „Lieber woanders“

mit dem frischgebackenen Theaterpreisträger Andreas Keller (Schauspiel Leipzig).
Klappentext: Toni und Alex kennen sich nicht und sind doch auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders, für dessen Tod sie sich verantwortlich macht. Alex führt ein Doppelleben und trägt an einer Schuld, über die er nie gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz skurriler Begegnungen und komischer Zwischenfälle schließlich kreuzen.


23. März 2019, 20 Uhr Uhr
Connewitzer Verlagsbuchhandlung

Lesung Marion Brasch mit Andreas Keller © S. Fischer Verlag/Rolf Arnold

Lesung Marion Brasch mit Andreas Keller © S. Fischer Verlag/Rolf Arnold



Alina Heipe liest neue Bücher aus dem hohen Norden

Ebenfalls am 23. März findet im Literaturcafé des Haus des Buches ein Norwegischer Abend mit den Autoren Geir Gulliksen, Johan Harstad, Mona Høvring, Lars Mytting und Anne B. Ragde statt. Die deutsche Lesung übernehmen Joachim Król und Alina Heipe.


23. März 2019 | 19:30 Uhr im Haus des Buches, Literaturcafé Gerichtsweg 28



Party der Jungen Verlage mit Donis

Und last but not least legt unser Lieblings-DJ bei der Party der Party der Jungen Verlage auf – am 22. März ab 22 Uhr im Institut für Zukunft.


22. März 2019 | 22 Uhr, Institut für Zukunft, An den Tierkliniken 38, Abendkasse: 6,- Euro