neugierige fragen an … ulrich brandhoff

Textlernen am liebsten im Wiener Caféhaus und auf der Schwalbe unterwegs durch die Stadt … heute beantwortet Ulrich Brandhoff unsere Fragen, der große Blonde aus Emilia Galotti.

Ulrich Brandhoff (c) Rolf Arnold

Ulrich Brandhoff (c) Rolf Arnold

Ulrich Brandhoff kommt aus Thüringen und hat nach seinem Schauspielstudium am Max Reinhardt-Seminar in Wien direkt den Sprung ans Berliner Ensemble geschafft. Dort war er der Schwarz in Robert Wilsons Lulu und auch in dessen Peter Pan (mit Musik von Cocorosie) dabei; spielte den Danton in der Inszenierung von Claus Peymann und arbeitete u.a. mit Manfred Karge und Enrico Lübbe. Dessen BE-Inszenierung Geschichten aus dem Wienerwald wird im nächsten Jahr auch in Leipzig zusehen sein.

Schon während der Schauspielschulzeit heimste Ulrich Brandhoff Preise ein (so z.B. den Best Actor in  a leading Role-Award beim internationalen Schauspielschultreffen 2011), neben der Bühnenarbeit steht er auch immer mal wieder vor der Kamera: Aktuell in Konrad & Katharina für den MDR und im Crowdfunding-Projekt Jesus Cries (u.a. mit BE-Kollegen Sabin Tambrea), das im Sommer in Berlin und Umgebung gedreht wurde:

Am Schauspiel Leipzig spielt er den Prinzen von Guastalla in Emilia Galotti.  Nächste Premiere ist Das Missverständnis nach Camus – ein Projekt in der Baustellen-Reihe Spot am 10. Dezember.


Und hier sind Ulrichs antworten auf unsere Fragen:

persönlich

Gerade einen Ohrwurm? _Jubilee Street Nick Cave & The Bad Seeds.

Das Buch auf deinem Nachttisch? _Eine Liebe Swanns – Marcel Proust. Schon angelesen? _kurz vor Beginn ..
Auch schon mal Sonntags den Tatort? _Gern, etappenweise in der Mediathek
Wenn das mit dem Schauspielen nicht geklappt hätte, dann wärest du heute _nicht hier.
(Da hat er recht … ;)


theater!

Am besten Textlernen geht _im Café Prückel am Stubentor in Wien
(Damit ihr euch das jetzt auch ein bißchen vorstellen könnt:)

Café Prückel in Wien. (c) www.prueckel.at

Café Prückel in Wien. (c) www.prueckel.at

Der Kommentar deiner Eltern zu deinem Berufswunsch? _Das wird schon wieder!
Wann und wie den letzten Bühnentod gestorben? _Letzten Monat – Guillotine – Kopf ab.
Dein schönster Bühnensatz? _“Kotz deinen Stumpfsinn auf dein Säuferkinn!“


und leipzsch so?

Dein erster Gedanke zu Leipzig? _Giraffen im Rosental und breite Gehwege
Auto, Rad oder Tram _Schwalbe
Schon etwas Merkwürdiges an den Leipzigern entdeckt? _zum Glück, ja!


Wir empfehlen Uli zum Textlernen in Leipzig das Café Grundmann (weils nach Wien ja a bisserl weit ist) und bedanken uns fürs Fragen beantworten!