Niklolaus Habjan | Böhm, euro-scene Leipzig

ich bin’s nicht! ein künstlerleben zwischen musik und nazis als grandioses puppenspiel aus graz

„Saagst den Leuden, sie soll’n wäggeeehn, biiidte …“ fleht der alte Mann im Rollstuhl seinen rumänischen Tagespfleger im schönsten Grazer Dialekt an. „Ich bin’s nicht!“, jammert er weiter. Der Puppenführer in der Rolle des Pflegers ist der Grazer Künstler Nikolaus Habjan, und der, mit dem der Alte keinesfalls verwechselt werden möchte, ist der Dirigent und Generalmusikdirektor Karl Böhm – das Sujet von Habjans aktuellem Stück, mit dem er vor ausverkauftem Schauspielhaus bei der euro-scene gastierte.

weiterlesen ...